July 29, 2020

Eine vollständige Anleitung, um Ihr Startup für eine Akquisition zu erhalten

Sie benötigen eine Strategie, um durch die Prozedur zu navigieren. Wir heben hervor, dass ein Unternehmer die Erfolgschancen und einige Aspekte der Akquisition optimieren kann.

Akquisitionen und Fusionen sind aufregende Zeiten für Unternehmer.

Für viele ist es Zeit, für die sie hart gearbeitet haben. Die Übernahme durch ein anderes Unternehmen bestätigt nicht nur, dass Ihr Unternehmen ein Star in Ihrer Branche ist, sondern bietet möglicherweise auch eine Finanzierungsbrücke, die Sie möglicherweise schon seit einiger Zeit zu erreichen versuchen.

Die britische Geschäftslandschaft ist in Bezug auf Fusionen und Übernahmen (M & A) sehr aktiv. Um Ihnen einen vernünftigen Gedanken zu vermitteln, gab es im ersten Halbjahr 2019 zu 1.400 M & A-Transaktionen, angeführt von der Technologie- / Telekommunikationsbranche, gefolgt von Versicherungs-, Produktions-, IT-Dienstleistungs- und Großhandelsbranche.

Christian walliker Akquisitionen und Fusionen

Abgesehen von den Akquisitionen sind sie jedoch kompliziert und erfordern ein hohes Maß an Nerven, Fachwissen und Fähigkeiten. Untersuchungen haben ergeben, dass 70 bis 90 Prozent aller M & A-Transaktionen scheitern, und nicht nur kleine Unternehmen, sondern auch Megakonzerne wie Microsoft, Google und HP machen diese Akquisitionen falsch.

Für den Fall, dass Sie als Unternehmer bereit sind, Ihr Unternehmen zu verkaufen und einen neuen Gedanken zu verfolgen oder innerhalb des erworbenen Unternehmens fortzufahren, benötigen Sie eine Strategie, um den gesamten Akquisitionsprozess zu erleben. In diesem Leitfaden werden einige wichtige Aspekte der Akquisition hervorgehoben, und ein Unternehmer kann die Wahrscheinlichkeit eines Scheiterns minimieren.

Passt der Kauf perfekt?

Nennen Sie klare Ziele und Motive für die Akquisition.

Sobald die Aufregung einer Akquisition einsetzt, besteht die Aufgabe darin, Ziele festzulegen, die für diesen bestimmten Verkauf eindeutig sind. Der Haken dabei sind nicht Ihre Gewinne, sondern eine Vielzahl verschiedener Elemente, die den Erfolg des Unternehmens und Ihres Teams beeinflussen.

Beginnen Sie mit Fragen wie:
• Verkaufen Sie derzeit Ihr Unternehmen?
• Ist Ihr Acquirer das richtige für Sie?
• Können Sie einen Ausstiegsplan für Ihre Mitbegründer haben?
• Wie können Sie sich vorstellen, wie es weitergeht?

Wir werden alle diese Punkte einzeln behandeln, aber beginnen wir mit dem ersten.

Es dauert Jahre, bis Startups aufgebaut sind, Schwitzkapital und unzählige Opfer gebracht wurden, sodass Sie sicher sein sollten, Ihr Unternehmen zu fördern.

Einige mögliche Gründe für den Verkauf Ihrer Startups oder eine erhebliche Beteiligung könnten sein:
• Um Ihr kleines Unternehmen zu kultivieren.
• An neuen Möglichkeiten arbeiten.
• Zugang zu den wesentlichen Wachstumsmitteln erhalten.
• Persönliche Gründe wie die Absicht, in den Ruhestand zu gehen, Krankheit oder andere familiäre Verpflichtungen.

Stellen Sie sicher, dass Sie auf diese Maßnahme vorbereitet sind.

Über Akquisitionen gehen Könnte überwältigend sein, daher ist es immer am besten, eine Vision zu haben.

Finden Sie heraus, ob das übernehmende Unternehmen eine fantastische kulturelle Passform hat.

Damit Sie ein fantastisches Angebot für Ihr Unternehmen erhalten haben und bereit sind, weiterzumachen, aber ist das alles, was Sie berücksichtigen müssen? Bis zu 7 bis 9 Akquisitionen direkt, um sicherzustellen, dass Ihre erfolgreich sind, und bei einem miserablen Misserfolg müssen Sie herausfinden, ob die Organisation für Ihr Unternehmen geeignet ist.

Eine erfolgreiche Kultur, die Vertrauen schätzt, wird von ihren Mitarbeitern erweitert und arbeitet mit einem giftigen Erwerber zusammen. Dies könnte eine Kultur ruinieren. Sie können viele verschiedene Methoden anwenden, um die kulturelle Ausrichtung zwischen beiden Unternehmen zu beurteilen. Möglicherweise sind Diskussionen mit Führungskräften, Richtungsinterviews und sogar die Durchführung von Umfragen erforderlich.

Kulturelle Kompatibilität kann oft ein Deal-Breaker sein, daher ist Forschung offensichtlich in Ihrem besten Interesse.

Machen Sie Ihre Hausaufgaben und recherchieren Sie fleißig.

Die gesamten Fusionen und Übernahmen in Großbritannien im Jahr 2019 umfassten Transaktionen im Wert von 83,4 Milliarden US-Dollar, wobei 53,8 Milliarden US-Dollar für ausländische Fusionen und Übernahmen, 83,9 Milliarden US-Dollar für externe Fusionen und Übernahmen und 8,7 Milliarden US-Dollar für inländische Fusionen und Übernahmen im Wert von 8,7 Milliarden US-Dollar entfielen. Man muss feststellen, dass die Fusions- und Übernahmeaktivitäten im Jahr 2019 niedriger waren als im Jahr 2018.

Diese Zahlen geben einen guten Überblick darüber, wie groß die M & A-Aktivitäten im Vereinigten Königreich sind. Als Firmeninhaber ist eine gründliche Recherche vor dem Kauf für Ihr Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Finden Sie heraus, was die Unternehmen tun möchten und wie sich Akquisitionen auf Ihr Unternehmen ausgewirkt haben.

Sie können sich mit Erfahrung an andere Unternehmer in Ihrer Branche wenden. Sie erhalten eine vernünftige Vorstellung von den wichtigsten Herausforderungen, denen Sie vor und nach der Ausführung begegnen können. Denken Sie daran, je mehr Sie in dieser Phase schwitzen, desto geringer sind Ihre Chancen, später überrascht zu werden.

Wie können Sie sich das neue Unternehmen vorstellen?

Unternehmer finden es schwierig, sich ihr Startup ohne sich selbst vorzustellen oder umgekehrt, aber wenn Sie für eine Akquisition bereit sind, werden sich die Dinge bald ändern. Wenn Sie überlegen, Ihren Job 11 zu verschieben, müssen Sie realistisch sein.

Es ist durchaus plausibel, dass nach der Akquisition

Sie verlieren die Kontrolle oder Anonymität, die Sie vor der Werbung für Ihr Unternehmen genossen haben.

Der Erwerber möchte möglicherweise große Änderungen einführen, seien Sie also darauf vorbereitet.

Sie werden die Operationen leiten, aber Sie müssen das Regelwerk des Erwerbers befolgen.

Ehrlichkeit ist in dieser Phase von entscheidender Bedeutung. Wenn Sie an neuen Möglichkeiten arbeiten oder weiter mit Ihrem Unternehmen zusammenarbeiten möchten, denken Sie an den Plan. Romantisch Ihr Acquirer ungefähr gleich, wenn Sie nach dem Erwerb verlassen möchten.

Warum Fleiß viel größer ist als es scheint.

Sobald Sie mental und bereit für den Erwerb sind, ist es Zeit, mit der erwarteten Sorgfalt zu beginnen. Die meisten Gründer unterschätzen die finanziellen und rechtlichen Aspekte der Akquisition. Die richtige Mischung aus Steuerexperten, Anwälten und Steuerberatern ist entscheidend für ein positives Ergebnis, und das bedeutet, dass Sie Ihre Socken für ein paar wichtige Due Diligence-Prüfungen hochziehen sollten.

Einstellung eines Rechtsberaters für den Erwerb.

Sie möchten zunächst einen erfahrenen Rechtsberater beauftragen. Einige Schöpfer begehen möglicherweise den Fehler, sich an ihren internen Anwalt zu wenden, aber das ist nicht immer der Fall. M & A-Anwälte verfügen über die erforderlichen Fähigkeiten und das Verständnis für verschiedene Aspekte des gesamten Akquisitionsverfahrens.

Ihr Anwalt wird eine Schlüsselrolle spielen in:

Entwurf von Vereinbarungen in mehreren Phasen der Akquisition, z. B. NDAs, oder Erstellung einer angemessenen Antwort, um eine Absichtserklärung zu erhalten
• Verhandlungsprozess
• Unterstützung Ihrer Mitarbeiter bei verschiedenen rechtlichen Prozessen
• Und kommunizieren Sie mit allen Rechtsberatern Ihres Käufers.

Jede dieser Aufgaben erfordert ein Höchstmaß an Fachwissen und Fähigkeiten. Stellen Sie daher sicher, dass Sie eine juristische Firma mit der richtigen Geschichte im Bereich M & A einstellen.

Wählen Sie ein kompetentes Finanzteam.

Sobald Sie einen Anwalt haben, ist die Einstellung einer All-Star-Gruppe, die finanziell ist, ein weiterer Bereich des Akquisitionsprozesses. Für den Kauf sind alle Arten von Abschlüssen und Berichten erforderlich, einschließlich Gewinnberichten, Finanzprogrammen, Pro-forma-Abschlüssen, Kostenkonten und verschiedenen Berichten.

Ihr Buchhalter oder Ihre Buchhaltungsmitarbeiter haben möglicherweise Schwierigkeiten, während der Ausführung der täglichen Buchhaltungsaufgaben Ihre Organisation bei der Bearbeitung dieser Bestellungen zu unterstützen. Es ist eine gute Idee, die Dienste eines Finanzunternehmens in Anspruch zu nehmen, das über das Know-how bei Akquisitionen verfügt.

Sie möchten mit einer Firma zusammenarbeiten. Wenn Sie Ihr Unternehmen erhalten, wird der Druck der Käufer während des Verhandlungsprozesses von Ihnen bewältigt.

Einbindung eines Investmentbankers.

Die Einstellung eines Investmentbankers liegt nicht in Ihrem besten Interesse. Wählen Sie immer einen Bankier. Ihr Investmentbanker muss die Ziele, Ihre Herausforderungen sowie die Strategie vor und nach der Akquisition kennen.
Ihr Bankier sollte in der Lage sein, Marktinformationen für vergleichbare Akquisitionen bereitzustellen, genau zu bestimmen, sich in genau der gleichen Situation zu befinden, eine Liste von Kunden bereitzustellen und in Ihrem besten Interesse zu arbeiten.

Es ist wichtig, dass Ihr Investmentbanker mit einem Drittunternehmen zusammenarbeitet, das zuverlässig ist oder über ein internes Bewertungsteam verfügt. Käufer neigen dazu, die minimal mögliche Summe zu decken, daher ist eine unabhängige Bewertung entscheidend, um Ihre Interessen zu schützen.

So bereiten Sie Ihr Team auf die Akquisition vor.

Nachdem Sie die Feinheiten dieses Due-Diligence-Prozesses verstanden haben, müssen wir die Aufmerksamkeit auf den wichtigsten Teil der Akquisition lenken, d. H. Ihre Mitarbeiter über die Akquisition informieren. Ihr Team kann sich anders fühlen, während eine Akquisition eine gute Nachricht für Unternehmer ist. Es ist wichtig, dass Sie während dieses Übergangs problemlos mit Ihrem Team umgehen können.

Adressieren Sie Ihr Unternehmen mit Transparenz.

Ist von Anfang an ein kritischer Punkt.

Als Arbeiter kann sich eine Akquisition wie ein Albtraum anfühlen. Wenn Arbeitnehmer ihre Arbeit genießen, sind sie etwas immun gegen Veränderungen, wenn sie sich noch nicht sicher sind, was dies bedeutet. Erkennen Sie an, dass es normal ist, angesichts der Nachrichten Angst, Aufregung, Verwirrung, Stress und Ehrgeiz zu empfinden, wenn Sie Ihrem Team die Übernahme bekannt geben.

Beseitigen Sie präventiv einige Sorgen, indem Sie einige der wichtigsten Probleme sofort an Ihr Team richten. Nachdem Sie offensichtlich genau beschrieben haben, wie die Fusion aussehen wird, gehen Sie auf die Details ein.

Die Mitarbeiter müssen sofort Folgendes wissen:
• Ihren Arbeitsplatz und gegenwärtige oder zukünftige flexible Alternativen
• Ihre Arbeitssicherheit
• Änderungen der Löhne oder Gewinne
• Abfindungsoptionen, wenn sie gehen möchten
• Wettbewerbsverbot und Verträge mit der neuen Muttergesellschaft
• Die Beziehung zwischen dem aktuellen Unternehmen und dem Mutterunternehmen

Seien Sie bereit, diese Fragen zu beantworten. Fragen können von Ihnen am Ende Ihrer Ankündigung beantwortet werden. Wenn Sie sich bei etwas nicht sicher sind, sammeln Sie die Kontaktinformationen der Teammitglieder und versprechen Sie, diese weiterzuverfolgen – und befolgen Sie diese. Wenn jemand in Ihrer Gruppe Fragen hat, nehmen Sie sich Zeit, um diese zu beantworten.

Präsentieren Sie Informationen privat, bevor sie an die Öffentlichkeit gehen.

Der einfachste Weg, Misstrauen in Ihrem Team zu erzeugen, besteht darin, eine Fusion in Angriff zu nehmen, nachdem Ihre Pressemitteilung veröffentlicht wurde. Sie sollten derjenige sein, der Ihrer Gruppe die Übernahme ankündigt. Sie sollten die Möglichkeit haben, Ihr Team fünfzehn Minuten vor Erscheinen der Pressemitteilung zu einem Meeting zusammenzubringen, selbst wenn Sie einen Vertrag mit dem Unternehmen unterzeichnet haben, das Ihr Unternehmen erwirbt. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter nicht das Gefühl haben, von Ihnen völlig blind zu sein.

Erwarten Sie einen unproduktiven Arbeitstag, sobald Sie dies angekündigt haben. Der beste Weg ist, während Ihrer Ankündigung rational, mitfühlend und ganz ehrlich zu sein.

Gehen Sie auf die Sorgen Ihrer Gruppe ein.

Die meisten Teammitglieder werden über die Änderung besorgt sein.

Der beste Weg, um Ihrem Team das Gefühl zu geben, sicher zu sein (und nicht zu gehen), besteht darin, ihm mehrere Optionen anzubieten. Werden sie in der Lage sein, häufiger mit allen neuen Unternehmensrichtlinien zu Hause zu arbeiten? Es gibt eine Reihe von Vorteilen wie Leistungen oder Gehaltserhöhungen – für den Kauf. Markieren Sie die Optionen, die Sie in Bezug auf Nachteile für Ihr eigenes Team kennen sollten.

Hat ein Unternehmen Sie dazu gebracht, die Konkurrenz zu essen oder Ihre Technologie zu integrieren? Helfen Sie Ihren Mitarbeitern, die Vorteile eines Kaufs sowie den Grund zu verstehen. Die Antwort auf diese Frage hat enorme Auswirkungen darauf, wie sich Ihr Team fühlen wird.

Geben Sie eine Frist an.

Der Kauf ist eine Änderung für Ihr Team, daher ist es wichtig, dass Sie genügend Zeit haben.

Wie es wahrscheinlich beschlossen wurde Geben Sie einen Zeitplan für die Akquisition an, um Ihren Mitarbeitern eine viel bessere Vorstellung davon zu geben, wie und wann ihr Lebensstil von dieser Änderung betroffen sein wird. Gelegentlich wirken sich Akquisitionen gelegentlich sechs Monate oder länger nicht auf den Betrieb aus, sodass Ihr Team genügend Zeit hat. Wenn die Einrichtungen derzeit zusammengeführt werden, versuchen Sie, ein voraussichtliches Datum dafür anzugeben.

Als Gründer können Sie Ihrem Team helfen, indem Sie nach Beschäftigungsmöglichkeiten suchen, ihnen Referenzen geben, um ihre nächste Aufgabe zu erledigen, und jede mögliche Unterstützung im Rahmen Ihrer Möglichkeiten leisten.

Überwiegen Sie regelmäßige Fortschrittsbesprechungen und Sprachanliegen.

Führen Sie im Verlauf des Kaufprozesses regelmäßige (möglicherweise monatliche) Besprechungen mit Ihren Mitarbeitern durch, um aufkeimende Fragen und Probleme mit der von Ihnen ursprünglich bereitgestellten identischen Transparenz zu lösen. Laden Sie im Laufe der Zeit einen Vertreter des Unternehmens ein, der Ihren

Mitarbeitern eine Chance gibt.

Stellen Sie sicher, dass eine angemessene Zivilisation der Mitarbeiter zusammengeführt wird.
Achten Sie abschließend auf Ähnlichkeiten oder Unterschiede in den Gruppenkulturen. Von Gruppen bis hin zu unterschiedlichen Hintergründen des Managementstils gehören Zusammenschlüsse der Teamkultur zu den Teilen des Übergangs einer erhaltenen Gruppe.

Endeffekt:

Vorbereitung Ihrer Mitarbeiter Mix wird nicht einfach sein. Sie werden auf Widerstand stoßen, und einige Ihrer Mitarbeiter werden wahrscheinlich gehen. Sie können sicherlich Ihr Bestes für die verbleibenden Männer und Frauen tun, indem Sie sie mit Transparenz ehren und ihnen während des Übergangs Führung geben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *